(06151) 130960

normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Als Favorit hinzufügen   Drucken
 

Ziele und Programm

Das Diesterweg-Stipendium ist das erste deutsche Familienstipendium, das Schülerinnen und Schüler in ihrem Übergang von der 4. zur 5. Klasse begleitet. Es wurde von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main entwickelt und wird in Frankfurt, Hannover, Hamburg, Darmstadt, Dortmund, Osnabrück, Duisburg, Offenbach, Berlin und Hanau durchgeführt (Stand 2017).

 

  • Das Diesterweg-Stipendium ist ein Familienstipendium: Kinder und ihre Eltern werden gemeinsam unterstützt.
  • Für die Dauer von zwei Jahren erkunden die Familien in einem breitgefächerten Bildungsprogramm zu naturwissenschaftlichen und kulturellen Themen verschiedene Lernorte in Darmstadt und Umgebung.
  • In dieser Zeit werden die in den Familien anstehenden Übergänge vom Kindergarten in die Schule, von der Grundschule in die weiterführende Schule und von der Schule in den Beruf thematisiert.

 

Die gemeinsamen Ziele

 

Das Diesterweg-Stipendium möchte:

  • Kinder mit gutem Leistungspotenzial unterstützen, eine ihren Fähigkeiten entsprechende Schulausbildung durchlaufen zu können,
  • Eltern in ihrer Kompetenz als Erziehungsbegleiter stärken und als Bildungsbegleiter gewinnen,
  • Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen und Lebenszusammenhängen auch über Stadteilgrenzen hinweg mit einander in Kontakt bringen.

 

Das Programm

 

  • Die Familientage

Die Familien treffen auf unterschiedliche Themen: Naturwissenschaft und Technik, Natur, Literatur und Medien, Theater, Kunst und Musik. Sie erarbeiten sich Informationen über das deutsche Schul- und Bildungssystem und Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe.

  • Die Ferienkurse

Die Kinder beschäftigen sich mit schulrelevanten Inhalten, mit Lernstrategien und Lerntechniken, entfalten in Workshops ihre künstlerischen Fähigkeiten und stärken ihre Medienkompetenz.

  • Die Exkursionen

Die Familien erkunden das Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebot in Darmstadt und Umgebung. Die neuen Erfahrungen – gemeinsam erlebt – bereichern das Familienleben auf vielfältige Weise.

  • Die Sprechstunden

Die Sprechstunden bieten die Möglichkeit für individuelle Beratung und Unterstützung zu allen Fragen rund um Schule und Erziehung. Auch für die Zeit nach dem Diesterweg-Stipendium erhalten die Familien Informationen zu Ansprechpartnern und Einrichtungen, an die sie sich mit ihren Anliegen oder Fragen wenden können.

  • Das Bildungsgeld

Für besondere Bildungsmaßnahmen und Anschaffungen für ihre Kinder können die Eltern eine finanzielle Unterstützung beantragen, zum Beispiel für Bücher und andere Medien sowie Schulmaterial.