Arbeitskreis Rodgaustra├če

Ein maßgebliches Gremium für die Bewohnerbeteiligung ist der „Arbeitskreis Rodgaustraße“. Im Jahre 1972 als „Bürgerkomitee Rodgaustraße“ entstanden, hat das Gremium zahlreiche Beiträge zur nachhaltigen Entwicklung des Wohngebietes geleistet. Der Arbeitskreis ist der „Magistratskommission Soziale Brennpunkte“ untergeordnet, die seit 1992 besteht. Am Arbeitskreis Rodgaustraße nehmen teil:


Die Mitarbeiter/innen der Gemeinwesenarbeit übernehmen die Moderation und gewährleisten, dass bei Entscheidungen primär auf die Belange der Bewohner/innen geachtet wird.