(06151) 130960

normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen   Drucken
 

1. Vortrag "Demenz" am 11.02.

Leben mit Demenz 2019 – neue Vortrags- und Gesprächsreihe

 

Auch 2019 lädt der Runde Tisch Demenz Arheilgen zu Vortrags- und Gesprächsabenden für Betroffene und Interessierte am Thema Demenz ein. Ziel ist es, über den Umgang mit der Krankheit zu informieren und Hilfen aufzuzeigen. Der erste Abend am Montag, d. 11. Februar von 19 -20.30 Uhr steht unter der Überschrift: Tipps für eine positive Alltagsgestaltung.

Betroffene und Angehörige stellen sich oft die Fragen:

Was muss ich beachten, um nach der Diagnose den Alltag möglichst abwechslungsreich und sicher zu gestalten, in Bezug auf den Tagesablauf und die Gestaltung der Wohnung? Was ist mit sozialen Kontakten und Beschäftigung?
Andreas Koderisch vom DemenzForumDarmstadt e.V. berichtet in seinem Impulsvortrag davon, was aus der gesammelten Erfahrung vieler Betroffener zu lernen ist. Dazu gibt es Hinweise auf hilfreiche Literatur, Angehörigengruppen und Beratungsmöglichkeiten in Darmstadt.

Die Veranstaltung findet im Muckerhaus Arheilgen, Messeler Str. 112 A statt. Der Eintritt ist frei. Die Reihe wird am 18. März im DRK Tageszentrum, Wechslerstr. 3, zum Thema "Hilfen und Unterstützung in Darmstadt" und 20. Mai im Muckerhaus zum Thema "Bewegung, Musik und Tanz" fortgesetzt. 

Für die zweite Jahreshälfte sind Veranstaltungen zu den Herausforderungen in der Begleitung von Menschen mit Demenz geplant. Zum Abschluss wird es im November einen "Letzte Hilfe-Kurs" geben. Telefonische Auskunft gibt es bei Almut Siodlaczek, Gemeinwesenarbeit Arheilgen, Tel.: 1309613. Am Runden Tisch vertreten sind außerdem das DemenzForumDarmstadt e.V., das DRK Seniorenzentrum Fiedlersee und das DRK Tageszentrum Arheilgen.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 1. Vortrag "Demenz" am 11.02.